News Ticker

Oscar Jansen – Im Interview

 
Das erste Interview konnte ich mit einer prominenten Person aus dem RC Car Business machen. Es ist der erfolgreiche RC Car Fahrer und Motoren Entwickler Oscar Jansen. Seine RC Car Karriere begann bei der holländischen Firma Corally. Heute arbeitet der Auto-Freak bei Team Orion in der Schweiz, doch das kann er uns alles selber erzählen…
   

RC WORLD: Kannst Du Dich kurz vorstellen? Wo wurdest Du geboren, wo lebst Du, wie alt bist Du, hast Du eine Freundin (oder zwei oder drei)?

Ich wurde in Holland geboren, bin 35 Jahre alt, lebe in Genf und Deutschland und werde bald hauptsächlich in Genf sein. Ich habe ein ganzes Sortiment an Freundinnen…. Nein, nein. Da hat es nur eine in meinem Herzen. Sie kommt manchmal mit an die Rennen. Wir sind noch nicht verheiratet.

RC WORLD: Hast Du Geschwister?

Ich habe einen Bruder, der 3 Jahre jünger ist als ich. Er besitzt eine erfolgreiche Werbe-Firma in Holland mit 25 Angestellten. Er ist verheiratet.

RC WORLD: Was machst Du beruflich?

Ups, das ist schwierig. 😉 OK, Ich arbeite für Team Orion als internationaler Repräsentant, R&D Manager und Team Manager. Also recht viele Sachen zusammen.

RC WORLD: Wann hast Du Dein erstes ferngesteuertes Auto bekommen und welches?

Ich kaufte mein erstes Auto im Jahr 1978. Es war ein Robbe Sonic Sport Golf GTI

RC WORLD: Wann hast Du entschieden, in der RC Industrie zu arbeiten und weshalb?

Das war im Jahr 1986, nachdem ich Constant Paul, den heutigen Besitzer von Corally, getroffen habe. Wir sind gute Freunde. Er und sein Vater haben gerade begonnen, Corally aufzubauen und ich mochte ihre Zukunftsvisionen. So versuchte ich mich einzuarbeiten – und es funktionierte! Ich habe sehr viel von ihnen gelernt und wir hatten ein sehr gutes Verhältnis und verstanden uns gut.

RC WORLD: Wer war Dein erster Sponsor und wie wurdest Du Team Fahrer?

Mein erster Sponsor war Modeltechniek in Holland, ein Modellautoshop in der nähe meiner Schule. Sie unterstützten mich für lokale Rennen. Ich wurde Team Driver, indem ich einfach angefragt habe… Ich versprach gute Werbung und Siege, wenn die Produkte gut waren. Und alles lief so gut!

RC WORLD: Wer ist Dein Lieblings-RC Car Fahrer?

Viele Fahrer sind gut… Ich habe so viele Favoriten: Atsushi Hara, Teemu
Leino, Jukka Steenari, David Spashett, Marc Rheinhard, Markus Lubke, Jean
Marc Betticher, Niels Koenekoop etc etc… Alle habe ihre verschiedenen Qualitäten, die sie gut machen. Das lustige ist, dass jeder etwas kann, das die anderen nicht können. Deshalb gewinnen sie Rennen. Mit den verschiedenen Qualitäten meine ich nicht nur die Fahrtechnik, sondern auch die verschiedenen Einstellungen und Theorien dahinter: Alter, soziale Eiegnschaften, Image für die Werbung, Verhalten, technisches Wissen. Ich beurteile einen Fahrer nicht nur nach seinem Fahrkönnen. Ein guter Fahrer braucht ein ganzes Paket an Eigenschaften und muss überhaupt nicht Rennen gewinnen. Viele Fahrer vergessen das!

RC WORLD: Wann hast Du das erste Mal gewonnen? Welches war Dein schönstes Rennen?

Ich habe das erste Mal in Holland gewonnen an einem lokalen Rennen mit meinem 1:12er Modell. Es hatte etwa 30 Teilnehmer und ich war der jüngste.
Das schönste Rennen? Da gibt es viele: Meine erste Europameisterschaft. Am liebsten erinnere ich mich an die Zeiten, als ich David noch schlagen konnte (David Spashett).

RC WORLD: Welchen Rat gibst Du einem Anfänger, der gerne Weltmeister werden möchte?

Training und die Eigenschaften, welche ich oben erwähnt habe.

RC WORLD: Welches echte Auto ist Dein Traum-Wagen?

Es wäre der neue Porsche 911 Turbo, doch darin habe ich zuwenig Platz für meine RC Car Sachen. Also müsste es der Audi RS4 sein…

RC WORLD: Wenn Du Dein Leben mit dem eines anderen Menschen auf dieser Welt tauschen könntest, mit wem würdest Du tauschen?

Im Moment möchte ich mit niemandem tauschen. Ich bin mit meinem Leben momentan glücklich. Wenn überhaupt, dann möchte ich ab und zu mit einer Frau tauschen – damit ich sie besser verstehen könnte. Aber ich glaube, da haben wir Männer alle dasselbe Problem… hahaha!

RC WORLD: Wenn Du nicht bei Team Orion arbeiten würdest, wo möchtest Du am Liebsten arbeiten?

Dann möchte ich für Ferrari oder MC Laren arbeiten und mit Formel 1 Fahrzeugen fahren!

RC WORLD: Was glaubst Du werden die nächsten grossen Veränderungen im RC Car Sport sein? 5000mAh Akkus oder bürstenlose Motoren? Oder was möchtest Du in Zukunft ändern?

Ich möchte günstigere Reisekosten, um an die Rennen zu gelangen. Doch das ist recht schwierig….
Nächste grossen Veränderungen? Nun, bürstenlose Motoren werden nicht DIE grosse Veränderung bringen, die alle erwarten. Ich glaube die grösste Veränderung findet gerade statt, mit den Micro Autos, welche unserem Hobby eine neue Dimension eröffnen!

RC WORLD: Was machst Du, wenn Du nicht gerade für Team Orion arbeitest?

Ich mache Sport, fahre Kart und habe Spass mit meinen Freunden und Freundinnen.

RC WORLD: Was sind Deine Zukunftspläne?

Team Orion auf der ganzen Welt noch erfolgreicher zu machen, lange Ferien in Australien zu machen und das Leben zu geniessen.

RC WORLD: Welche Kategorie magst Du am meisten?

RC WORLD

Werbung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*